Tags

, , , , , , , , , ,

 

Professionelle Analyse und Interpretation:

“Louis XIV decided to go to war against the Dutch in 1671: on one side Mars shows him the victories that await him and the triumph that this will bring him, but the king also listens to Minerva who shows him the miseries of war. Justice, holding a sword and a scales, is also depicted behind the king, showing him the same scene as Minerva, and thus justifying the adversities that must be overcome.”

– Ein Kommentar von Nicolas Milovanovic © RMN – EPV

 

Persönliche Analyse und Interpretation:

Auf dem Gemälde «  Résolution prise de faire la guerre aux Hollandais », welches den Maler Charles Le Brun vier Jahre lang beschäftigte, wird Ludwig XIV. in seiner gewaltigen Macht dargestellt, vor welcher sich selbst die Götter verblassen.

So sieht man auf der linken Seite des Werkes, welche von Gewitter, Dämonen, Tod und Verderben dominiert ist, den griechischen Gott Zeus, verängstigt und zusammengekauert wie ein kleines Kind, ängstlich auf den König Ludwig XIV. herabblicken. Der Monarch selbst thront erhaben, in königlichen Kampfgewändern gekleidet, in der Mitte des Geschehens. Sein blauer, mit goldenen Lilien bestickter Mantel, gibt Zeugnis von seinem königlichen Geschlecht.

Die Untertanen zu Ludwigs Rechten präsentieren ihm die Besiegten Götter, die auf dem Schreckensszenario dargestellt sind. Zu seiner Linken wird ihm der in goldenem Licht erstrahlende Thron der Götter, von Engeln dargeboten. Zu seinen Füßen liegen die Waffen und Schilder der besiegten Holländer.

 

 

Advertisements